analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 704 | Geschichte

Deutschland entwaffnen

Eine andere Welt war möglich: zur Vorgeschichte der Nato und der Bundeswehr

Von Jens Renner

Flugzeuge in der Luft, umgeben von Wolken
Waffen und Wirtschaftswachstum: Damit wurde die Bundesrepublik in den Westen nach 1945 integriert. Foto: gemeinfrei

Nach dem Geburtstag ist vor dem Gipfel. Auf die Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Nato-Gründung (4. April 1949) folgt im Juli in Washington DC das Treffen der Staats- und Regierungschefs von mittlerweile 32 Mitgliedsländern. Das Medienecho dürfte ähnlich ausfallen wie im April. Vom »Pakt der Freiheit« war da zu hören und zu lesen, von einem »Bollwerk der Stabilität und Sicherheit« – eine Erfolgsgeschichte: »Gäbe es die Nato nicht, man müsste sie erfinden.« (Süddeutsche Zeitung, 2.4.2024)

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 32 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

  • Förder-Abo

    • monatlich auf 32 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 32 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login