analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 687 | Feminismus

»Da verheizen sich die Leute«

Traumafachberaterin und Aktivistin Ina Q. über selbstorganisierte Täter- und Betroffenenarbeit

Interview: Bilke Schnibbe

Mehrere Personen mit Masken halten im Rahmen einer Demonstration Schilder und einen gebastelten, rot gefärbten Riesentampon in die Höhe.
In den letzten Jahren thematisieren feministische Gruppen verstärkt Übergriffe in linken Kontexten, wie hier auf einer Demo im Februar 2021 in Berlin. Foto: YouTube

Ina Q. ist seit den 1990er Jahren in antifaschistischen und feministischen Gruppen aktiv. Im Gespräch mit ak erklärt sie, warum sich so wenig am Umgang mit sexualisierter Gewalt in der Linken ändert und wieso sich Unterstützungsgruppen weiterbilden und vernetzen sollten.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 3 Monate, danach 58 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login