analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 683 | Wirtschaft & Soziales |Reihe: FAQ. Noch Fragen?

Was bringen die Entlastungspakete?

Von Guido Speckmann

Die Inflation trifft nicht alle gleich: Für die Reichen in Blankenese verringert sich lediglich ihre Sparquote ein wenig. Foto: JoachimG/Wikipedia Common, CC BY-SA 3.0

Vor allem Bürgerinnen und Bürger mit kleinen und mittleren Einkommen werden davon profitieren«, schreibt die Bundesregierung auf ihrer Website zu den sogenannten Entlastungspaketen.« Wirklich? Nee, nicht wirklich.

Das Problem liegt bereits in einer falschen Analyse, die den Entlastungspaketen als Grundlage diente. Zwar ist es richtig, dass die durch die Pandemie und Krieg gestiegenen Preise für Energie und Lebensmittel »Bürgerinnen und Bürger« belasten. Aber die Kategorie Bürger*in – wahlweise auch die »Menschen« – verdeckt die sozialen Unterschiede, die Spaltung der Gesellschaft in Schichten und Klassen. Sie tut so, als ob es keine Armen und Reichen in Deutschland geben würde. 

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 3 Monate, danach 58 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login