analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 685 | Wirtschaft & Soziales

Miethaie hassen diesen Trick

Die Initiative Hamburg Enteignet sammelt Unterschriften für die Vergesellschaftung von Wohnraum

Von Hanno Hinrichs

Die ersten 200 Unterschriften waren schnell gesammelt: Szene vom Auftakt der Kampagne Hamburg Enteignet Mitte September. Foto: Jesse Dommermuth

Magenta ist das neue Lila. Ein Jahr nach der erfolgreichen Abstimmung von Deutsche Wohnen und Co Enteignen in Berlin geht eine neue Initiative an den Start: Hamburg Enteignet. In neuen Farben ziehen die altbekannten Warnwesten der Berliner Kampagne nun auch durch Hamburgs Straßen und Wohnblocks. Seit dem 15. September können Mieter*innen für die Vergesellschaftung der größten Immobilienunternehmen unterschreiben. 

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 3 Monate, danach 58 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login