analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 681 | International

Wenn die Geier kreisen

Das neue Abkommen zwischen Argentinien und dem IWF droht, das Land tiefer in die Krise zu stürzen

Von Robert Samstag

Ein Geier mit versteinertem Kopf und weißem, fluffigem Kragen fliegt über eine bergige Landschaft
Geierfonds-Gläubiger stehen auf Kürzungen, ungeachtet der sozialen Folgen. Foto: jean-vella / Unsplash

Wir haben uns hier versammelt, um auf die schwere soziale Krise aufmerksam zu machen, die wir erleiden. Die Menschen haben kein Geld mehr, um sich Brot, Gemüse oder Fleisch zu kaufen«, erklärt Fernando bestimmt. Er ist einer von Hunderten, die sich Ende März auf der Avenida 9 de Julio mitten im Zentrum der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires zusammenfinden.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 3 Monate, danach 58 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login