analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 663 | Lesen |Rezensionen: aufgeblättert

Linke Geschichte

Aufgeblättert: »Abgründe und Aufbrüche« von Mario Keßler:

Von Bernd Hüttner

Mario Keßler ist wohl einer der produktivsten Autor*innen zur Geschichte des Kommunismus und Linkssozialismus im deutschsprachigen Raum. Seine Publikationsliste umfasst 27 Bücher. Immer wieder wirkt er als Vortragender oder als unermüdlicher Betreuer für Dissertationen. Seine neue Publikation enthält 28 Artikel, Nachrufe und Rezensionen. Sie sind alle bereits erschienen, zwölf online in Das Blättchen oder gedruckt an anderen, einschlägigen Orten. Thematisch wird das ganze 20. Jahrhundert durchschritten. Im ersten Beitrag wird z.B. dargestellt, wie deutsche Historiker 1914ff. den Krieg als Mittel zur Verteidigung der einmaligen »deutschen« Kultur befürworteten. Weiter geht es mit Texten zur Zimmerwalder Konferenz über antifaschistische Filme in Hollywood bis hin zu den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login