analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 685 | Diskussion

Helfen, ohne zu helfen

NGOs haben keine Antwort auf Fragen globaler Ungerechtigkeiten – oftmals stützen sie diese sogar

Von Dominik Winkler

Zwei Stockwerke hohe Metallskulptur eines Globus mit Linien, die quer über den Globus gehen.
Wie viel politischen Spielraum haben NGOs wirklich? Foto: Pixabay

Eigentlich sind die Begegnungen mit NGO-Arbeiter*innen relativ beliebig austauschbar. Das Gegenüber sieht meistens so aus wie ich – europäisch, weiß, leicht alternativ, ein paar Tattoos und natürlich ein akademischer Hintergrund. Die Begegnung mit einer NGO-Arbeiterin am Strand in Yaffa/Tel Aviv bleibt mir dennoch im Gedächtnis. Das Gespräch verlief zunächst wieder typisch: Für welche Organisation arbeitest du? Was hast du studiert? Wo willst du als nächstes hin? Sprichst du schon Hebräisch/Arabisch?

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 3 Monate, danach 58 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login