analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 675 | Deutschland

Fröhlich für die Vielfalt

In Hanau entsteht ein Konflikt um das Wo und Wie des Mahnmals für den rassistischen Anschlag

Von Gözde Saçıak

Der Entwurf »Bruchstücke« von Matthias Braun soll den Betrachtenden zeigen, dass auch sie hätten Betroffen sein können. Dabei ist völlig klar, dass eben nicht irgendwelche blonden Personen waren, die mit dem Anschlag in Hanau gemeint waren. Foto: Gözde Saçıak

Zwei Jahre nach dem rassistischen Anschlag in Hanau soll das zentrale Mahnmal der Stadt Hanau stehen. Anfang September bot sich der Öffentlichkeit erstmals die Möglichkeit, die fünf noch zur Wahl stehenden Modelle zu sehen. Beim Betrachten bekommt man den Eindruck, Rassismus hätte es weder vor noch seit dem Anschlag gegeben.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 3 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login