analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 665 | International

Zeit zu gehen

Die Wahlen in Côte d'Ivoire zeigen, dass es neue politische Führungsfiguren braucht, sagt Alassane Dicko

Interview: Dorette Führer

Abidjans Hochhäuser und die Küste
Abidjan, die kapitalistische Glitzerwelt, in der viele keine Chance haben. Foto: Jean Luc HABIMANA/Wikimedia , CC BY-SA 4.0

Am 31. Oktober 2020 haben in der Elfenbeinküste Präsidentschaftswahlen stattgefunden. ak hat mit Alassane Dicko über die Hintergründe gesprochen. Er musste das Land 2006 im Zuge des Bürgerkriegs verlassen. Seitdem lebt er in der malischen Hauptstadt Bamako, reist jedoch regelmäßig in die Elfenbeinküste.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login