analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 666 | Wirtschaft & Soziales |Reihe: FAQ. Noch Fragen?

Was bringen die Corona-Hilfen?

Von Guido Speckmann

Im dritten Quartal 2020 war die deutsche Ökonomie noch um 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gestiegen – der sogenannte Lockdown light wird diese im letzten Quartal nun wieder schrumpfen lassen. Mit neuen Corona-Hilfen will die Bundesregierung den Rückgang abmildern. Aber was haben eigentlich die staatlichen Maßnahmen zur Abmilderung der Corona-Pandemie aus dem Frühjahr gebracht, was das Konjunkturpaket vom Juni?

Um das Fazit vorwegzunehmen: Aus der Perspektive der Verfechter*innen des Status quo waren sie durchaus erfolgreich. Weder ist es bis dato zu Massenpleiten von Unternehmen noch zu deutlich höherer Erwerbslosigkeit gekommen. Der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) dürfte dank der Corona-Pakete um ein, zwei Prozentpunkte geringer ausgefallen sein. Aus einer über den Staus quo hinausgehenden Perspektive indes bedeutet insbesondere das Konjunkturpaket aus dem Juni eine verpasste Chance. Denn die Bundesregierung hält ökologisch bedenkliche Sektoren wie die Luftfahrtindustrie, den Massentourismus und die Autoindustrie künstlich am Leben, anstatt die Krise zu nutzen, steuernd und regulierend den sozial-ökologischen Umbau voranzutreiben.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login