analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 670 | International

Das Fukushima Südamerikas

Brasiliens Präsident lässt das Land im Chaos versinken – mit Kalkül

Von Niklas Franzen

Brasiliens Präsident Jair Bolsonare steht halb mit dem Rücken zur Kamera in einer Menschenmenge. Die Menschen strecken ihm ihre Arme entgegen und recken Smartphones in die Höhe, um ihn zu fotografieren. Bolsonaro hält die Hand eines seiner Fans.
Hat er trotz oder wegen seiner verheerenden Corona-Leugnerei so viele Fans? Bolsonaro beim Bad in der Menge im Januar 2021. Foto: Alan Santos/PR

Der Tiefpunkt, schrieb der Schriftsteller Luis Fernando Veríssimo einmal, sei in Brasilien nur eine Etappe. Selten war die Aussage zutreffender als zum jetzigen Zeitpunkt. Fast täglich verzeichnet das größte Land Lateinamerikas traurige Negativrekorde, taumelt von einer Krise zur nächsten, sendet Horrorbilder in die ganze Welt. Die Journalistin Eliane Brum spricht von einem »der schlimmsten Momente in der Geschichte des Landes«.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login