analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 660 | Lesen

Schlafwandler und andere Konterrevolutionäre

Made in Italy: zwei historische Romane, die auch Gegenwartsfragen behandeln

Von Jens Renner

Die Revolution ist großartig, die Konterrevolution schrecklich. Stoff für Romane bieten beide. Das gilt für die Französische Revolution der Jahre 1789ff. ebenso wie für die »passive Revolution« (Antonio Gramsci), die 1922 in Italien dem Faschismus zur Macht verhalf. Neu verarbeitet werden beide Ereignisse in zwei dickleibigen Romanen italienischer Autoren – eine spannende und, zumindest in Teilen, politisch lehrreiche Lektüre.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login