analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 667 | Lesen

Neonazis trainieren auf der Matte für den Umsturz

Das Buch »Ihr Kampf« beleuchtet das internationale Netzwerk extrem rechter Kampfsportler*innen

Von Maike Zimmermann

Nazis trainieren Kampfsport. Trotzdem sind nicht alle Kampfmaschinen. Foto: Lubomír Kasl / Pixabay

Wrestling ist bloße Inszenierung, Boxen irgendwie ein bisschen Rotlicht, Karate Selbstbeherrschung und ohne Kung Fu hätten es viele Top-Streifen niemals ins Kino geschafft. Kampfsport löst in den meisten Köpfen ein buntes Potpourri an Klischees aus. Und: Wenn Frauen dabei sind, ist das etwas ganz doll Außergewöhnliches und verdient doppelten Respekt. »Oh, dann muss ich mich ja vor dir in Acht nehmen«, ist eine männliche Standardreaktion, wenn meine sportlichen Aktivitäten zur Sprache kommen. Meist gepaart mit einem süffisanten Augenzwinkern. Mag nett gemeint sein, nervt aber trotzdem.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login