analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 673 | Lesen

»Ich bin Anführer*in der Revolution«

Miriam Younes zeichnet die libanesischen Proteste nach – ein wichtiges Buch für internationalistische Linke

Von Jamal Iqrith

Die Proteste im Libanon hören nicht auf. Sicherheitskräfte haben Straßenblockaden um das Regierungsviertel errichtet. Foto: Freimut Bahlo/wikimedia , CC BY-SA 4.0

Am 17. Oktober 2019 erhob sich das Volk im Libanon, um Schluss zu machen mit der Herrschaft der Banken und dem konfessionellen System. Ursachen, Verlauf und Ziele der Massenproteste beschreibt Miriam Younes (Rosa-Luxemburg -Stiftung Beirut) in ihrem neuen Buch »Die Revolution des 17. Oktober«.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login