analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 674 | Antirassismus & Antifaschismus

Der O-Platz lebt

Für das Recht, den Ort in Berlin-Kreuzberg zur Selbstorganisation zu nutzen, müssen geflüchtete Aktivst*innen immer wieder neu streiten

Von Kofi Shakur

Für fast eine Woche hielt Napuli Langa im September unterstützt von einer Gruppe Aktivist*innen und Unterstützer*innen den symbolträchtigen Baum am Oranienplatz in Berlin Kreuzberg besetzt, auf dem sie bereits 2014 mehrere Tage verbrachte. Damals protestierten sie und einige andere nach der Räumung des ehemals besetzten Oranienplatzes gegen die Methoden des Berliner Innensenators Frank Henkel (CDU) und der grünen Bezirksregierung von Friedrichshain-Kreuzberg.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 3 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login