analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 660 | Ökologie

Applaus aus der falschen Ecke

Rechte und linke Positionen zu Ökologie können sich auf den ersten Blick stark ähneln – ein zweiter offenbart die Unterschiede

Von Christiane Gerstetter und Lukas Martin

Die Öko-Kuh vom Allgäu: Sie dürften linke wie rechte Umweltschützer*innen toll finden. Foto: hanna_boehm0/Pixabay

Wir haben es satt!« ist das Motto einer Demonstration für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungspolitik, die seit einigen Jahren jährlich in Berlin stattfindet. Dieses »Engagement« sei »zu begrüßen«, applaudierte ein Beitrag auf dem rechten Gegenstrom-Blog im März 2018. Die rechte Umweltzeitschrift Umwelt und Aktiv veröffentlichte bereits vor einigen Jahren ein Interview mit der indischen Aktivistin Vandana Shiva, die sich für Umweltgerechtigkeit und Ernährungssouveränität einsetzt. Dass Rechte Applaus klatschen für linke Umweltbewegungen und Aktivist*innen zeigt: Rechte Positionen zu Ökologie ähneln – zumindest auf den ersten Blick – teilweise denjenigen linker Gruppen. (1)

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login