analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 674 | Lesen

Wie die ganze Welt mit dir verbunden ist

Die Graphic Novel »Otras Rayas – Andere Linien« von Christian Diaz Orejarena entwirrt die deutsche Kolonialgeschichte in Kolumbien

Von Mayo Calle

Zwei Zeichnungen, links ein unübersichtlicher Klumpen, rechts eine Figur, aus der statt eines Kopfes Pflanzen wachsen
Schwer zu glauben, aber der Klumpen auf dem linken Bild, der die Shopping Mall unter sich begräbt, war bis vor kurzem noch Onkel Alfonso. Rechts: ein Mensch? Eine Geschichte? Eine Fantasie? Zwei Seiten aus »Otras Rayas – Andere Linien«.

Siehst du den Weg noch?«, fragt Christian Diaz Orejarena in einer der ersten Szenen des Buches seinen Begleiter, der sich vor ihm durchs Dickicht kämpft. »Vielleicht war es doch in eine andere Richtung?« Kurz darauf finden sie, was sie gesucht haben: einen überwucherten Steinweg, mitten im Dschungel. »Wow! Alter, das hat doch niemals ein Deutscher gebaut?!«

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 3 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login