analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 673 | Kultur

We are Family?

Die dritte Staffel der Serie »Pose« erscheint bald und wirft Fragen von queerer Repräsentation auf

Von Bilke Schnibbe

Hausmutter Blanca Evangelista (Mj Rodriguez) spricht über die Bedeutung von Community in Zeiten der Aids-Pandemie, nachdem ihr Haus eine Ballroom-Competition gewonnen hat. Das Publikum jubelt. Foto: YouTube

In den USA feierte die Serie bereits im Mai 2021 Premiere, in diesem Jahr noch soll die dritte und letzte Staffel der Serie »Pose« auf der Streaming-Plattform Netflix in Deutschland erscheinen. Sie porträtiert die New Yorker Ballroom-Culture Ende der 1980er und zu Beginn der 1990er Jahre.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login