analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 700 | Geschichte

Tauziehen für eine bessere Ordnung

Vor 50 Jahren forderten viele Staaten eine radikale Veränderung der Weltwirtschaft – was ist davon geblieben?

Interview: Merle Groneweg

Historische Aufnahme vom Versammlungsraum der Uno Generalversammlung. Ein Redner steht am Pult und spricht vor eine Reihe Delegierten.
Parallel zur Entkolonialisierung verschoben sich die Mehrheitsverhältnisse in der UN und erste Forderungen nach einer alternativen Weltwirtschaft wurden laut. Foto: IAEA Imagebank / Flickr , CC BY-SA 2.0 Deed

Nach der Entkolonialisierung forderten viele sozialistische Regierungen eine neue internationale Weltwirtschaftsordnung. Aus diesem Anlass ist der Sammelband »Die New International Economic Order und die Zukunft der Süd-Nord-Beziehungen« erschienen, an dem Alex Veit als Mitherausgeber und Mariam Salehi als Autorin mitgewirkt haben.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

  • Förder-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login