analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 704 | Ökologie

»Wir haben eine Null-Toleranz-Politik für neue fossile Projekte«

Teddy Ogborn von der US-Gruppe Climate Defiance über Aktivismus im Zeichen des aufkommenden Faschismus

Interview: Nico Graack

Ein junger Mann (Teddy Ogborn) wird von Polizisten in Gewahrsam genommen.
Teddy Ogborn während einer Blockadeaktion in Manhattan. Foto: Planet over Profit

Ende letzten Jahres änderten die Klimaaktivist*innen der Letzten Generation ihre Strategie: Sie wollen sich von nun an auch an einer neuen US-amerikanischen Gruppe orientieren, die Vorstandsvorsitzende von fossilen Konzernen und Politiker*innen von Bühnen jagt: Climate Defiances. Doch was genau wollen die Aktivist*innen, die seit März letzten Jahres unter diesem Namen aktiv sind?

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 32 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

  • Förder-Abo

    • monatlich auf 32 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 32 Seiten + Sonderhefte und Onlinezugang

    • als Print oder Digital-Abo erhältlich

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login