analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |Thema in ak 667: 10 Jahre Aufstand

»Der 14. Januar 2011 – unsere erste Pride«

Die Massenbewegung 2010/ 11 war auch Urknall des gegenwärtigen LGBTIQ-Aktivismus in Tunesien

Von Tarek Shukrallah

Khookha McQueer setzt sich für LGBTIQ-Rechte ein. Foto: Khookha McQueer

Ich treffe Khookha McQueer das erste Mal in den Vereinsräumen des queerfeministischen Frauenkollektivs Chouf in Tunis. Mit etwa 20 Teilnehmerinnen diskutiert sie über »genderbinarys« (»Zweigeschlechtlichkeit«), ihre eigene Lebensrealität und die der anderen im Raum. Khookha McQueer ist die wichtigste Dragqueen Tunesiens und zugleich die wohl sichtbarste Aktivist*in für die Belange von LGBTIQ im Land.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login