analyse & kritik

Zeitung für linke Debatte & Praxis

Abo| |ak 662 | Soziale Kämpfe

Das Ende des Anstands

Migrantifa-Gruppen entstehen als Antwort auf die deutsche Ignoranz

Von Temye Tesfu

Was ist Antifaschismus? Nicht weniger als eine Überlebensfrage für alle, deren Existenz durch rechten Terror bedroht ist. Die Gefahr ist nicht abstrakt. Sie ist akut. Dem Gros der Kundgebungen fällt trotzdem nichts besseres ein, als Rechtsstaat und Menschenrechte zu predigen und zu beteuern, dass man gegen den Hass sei. Aha. Und? Rassismus hat seinen Ursprung nicht in moralischem Unvermögen, sondern in materiellem Nicht-Vermögen: Er muss prekarisieren. Derweil ist Integration ein schlechter Scherz mit derselben Pointe wie das kapitalistische Aufstiegsversprechen. Ein paar lässt man mitspielen (und nennt es Repräsentation) – aber niemals alle. Das ist die erste Enttäuschung.

Noch kein Abo?

Ein ak-Abo versorgt dich mit fundierten Analysen, jeder Menge Kritik und dem Wichtigsten aus linker Debatte und Praxis weltweit!

  • Jahres-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • mit Abo-Prämie!

  • Probe-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

    • 10 Euro (für 4 Monate, danach 55 Euro/Jahr)

  • Sozial-Abo

    • monatlich auf 36 Seiten + Sonderhefte

    • Online-Zugang zu allen Artikeln

Du hast bereits ein Abo und willst dich einloggen?

Zum Login