Titelseite ak
ak Newsletter
ak bei Diaspora *
ak bei facebookak bei Facebook
Twitter Logoak bei Twitter
Linksnet.de
Verein fuer politische Bildung, Analyse und Kritik e.V.

Bayerische Räterepublik

»Der kurze Frühling der Räterepublik - Ein Tagebuch der Bayerischen Revolution« lautet der Titel des Buches von Simon Schaupp. Bei einer Buchvorstellung werden Formen sozialer Selbstorganisation, die Rolle revolutionärer Frauen und des bayerischen Hinterlandes, Niederschlagung der Rätebewegung und Antisemitismus beleuchtet.

-> Wien, 23.4.2019, 19 Uhr, Buchhandlung LibreríaUtopía, Preysinggasse 26-28

Arbeitskämpfe im Kino

Rationalisierung, Standortverlagerungen, Massenentlassungen - die Filmreihe des Berliner Lichtblick-Kinos wirft unter dem Titel »Übernehmen wir?! Vom Ende der Fabriken und dem Beginn von etwas Neuem« einen Blick auf Umbrüche in der Industriearbeit. Zu sehen sind neben vielen anderen »Merci Patron!«, der in Frankreich hohe Wellen schlug, und der Dokumentarfilm »Luft zum Atmen - 40 Jahre Opposition bei Opel Bochum « von Johanna Schellhagen/Labournet TV.

-> 25.4.2019 bis 15.5.2019, Lichtblick Kino, Kastanienallee 77

Irischer Osteraufstand

Ostern 1916 erhoben sich republikanische Kräfte in Irland. Die Unabhängigkeit Irlands sollte erkämpft werden. Doch der Osteraufstand scheiterte und die Anführer wurden erschossen. Der Film »The Wind that shakes the Barley« von Ken Loach erzählt die Geschichte zweier Brüder nach dem Osteraufstand.

-> Hannover, 25.4.2019, UJZ Korn, 20 Uhr, Kornstr. 28-32

Rote Zora

Ein Dokumentarfilm über die Rote Zora lässt den militanten Frauenwiderstand in den 1970er und 1980er Jahren in der BRD anhand von Interviews mit Zeitzeuginnen wieder lebendig werden. Der Film wird im April und Mai in Berlin (Movimiento, fsk), im Mai in Hamburg (3001) und im Juli in Freiburg (koki) gezeigt.

-> Frankfurt am Main, 28.4.2019, 14 Uhr, Mal Seh'n Kino, Adlerflychtstr. 6

Türkische Kommunisten in der DDR

Mehr als 30 Jahre war Leipzig der Exil-Hauptsitz der Kommunistischen Partei der Türkei (TKP), deren Mitglieder in der Türkei verfolgt wurden. Mitarbeiter der Leipziger Parteizentrale der TKP lebten in der Stadt, ihre Kinder besuchten Leipziger Schulen - all dies geschah allerdings unter strenger Geheimhaltung. Die Journalistin Nelli Tügel stellt die Ergebnisse ihrer Recherchen zu diesem unbekannten Kapitel der Geschichte Leipzigs vor.

-> Leipzig, 29.4.2019, 19 Uhr, Uni Campus, Hörsaal 6, Augustusplatz 10

Gesundheitsversorgung in Nordsyrien

Im Projekt »Health Care Network« werden Menschen in Nordsyrien vor Ort zu Mediziner*innen ausgebildet. Swaantje Illig arbeitet regelmäßig seit 2015 als Ärztin in Nordsyrien und ist an diesem Projekt beteiligt. Sie informiert über die Situation der geflüchteten Familien aus Afrin, die derzeit in Flüchtlingslagern in der Region Shebha leben.

-> Leipzig, 30.4.2019, 19 Uhr, Uni Campus, Hörsaal 10, Augustusplatz 10

AfD mobilisiert zum 1. Mai

Am 1. Mai wollen die ostdeutschen Landesverbände der AfD in Erfurt ihren Wahlkampfauftakt für die kommenden Landtagswahlen abhalten. Das Erfurter Bündnis, Unteilbar sowie Antifaschist*innen aus Frankfurt, Hamburg, Berlin und Leipzig mobilisieren zur zentralen Kundgebung der Vielen unter dem Motto »Zusammen stehen«. 

-> Erfurt, 1.5.2019, 9 Uhr, Hirschgarten/Regierungsstraße

Revolutionäre 1. Mai Demonstration

In Nürnberg ruft das revolutionäre 1. Mai-Bündnis zur Demonstration auf und lädt anschließend zu einem internationalistischen Straßenfest in der Müllnerstraße mit Bands, günstigem Essen, Getränken, Infoständen und Ausstellungen ein.

-> Nürnberg, 1.5.2019, 11.30 Uhr, Bauerngasse/ Ecke Gostenhofer Hauptstr.

1. Mai in Berlin

Unter dem Motto »Gegen die Stadt der Reichen!« ruft das revolutionäre 1. Mai-Bündnis dieses Jahr zur Demonstration im Stadtbezirk Friedrichshain auf. Davor findet eine Jugenddemo von Kreuzberg nach Friedrichshain statt. Um 9.30 Uhr trifft sich der klassenkämpferische Block auf der DGB-Demonstration.

-> Berlin, 1.5.2019, 18 Uhr, Wismarplatz

»Europa der Vielen«

Anlässlich der Europawahlen am 26. Mai diskutieren Ferda Ataman, Holger Bergmann, Nikita Dhawan, Newroz Duman, Sabine Hark, Kira Kirsch, Kathrin Röggla, Margarita Tsomou und Fabian Virchow, wie ein Kontinent jenseits von Abschottung, Austeritätspolitik und Nationalismus aussehen kann.

-> Berlin, 2.5.2019, 19 Uhr, HAU1, Stresemannstr. 29

Mietenwahnsinn

Nach der erfolgreichen Mietenwahnsinn-Demonstration am 4. April in Berlin legt auch Hamburg nach. Beim ersten »Mietenmove« vor einem Jahr gingen etwa 8.000 Hamburger*innen für eine soziale Wohnungspolitik auf die Straße. Seit kurzem nutzt die Stadt ihr Vorkaufsrecht, doch immer noch gibt es viel zu wenig Sozialwohnungen.

-> Hamburg, 4.5.2019, 13 Uhr, Rathausmarkt

Frauenstreik

Bei einem offenen Workshoptag diskutieren Frauen und Queers gemeinsam Hintergründe und Strategien für einen Streik in Bremen am 8. März 2020. In mehreren Arbeitsgruppen geht es um Sexismus, Arbeitsbedingungen im Care-Sektor, feministische Ökonomiekritik, Sexarbeit und Wendo. Danach geht es in die feministische Kneipe.

-> Bremen, 4.5.2019, Mädchen_Kulturhaus, Heinrichstr. 21

1989

Jüngere und ältere Ostdeutsche organisieren eine öffentliche Auseinandersetzung mit der DDR. Sie berichten von Räten und Basisvereinigungen, besetzten Häusern und Streiks in Betrieben - und davon, was blieb und was verloren ging. Mit ak-Autorin und Historikerin Renate Hürtgen.

-> Frankfurt am Main, 6.5.2019, 19 Uhr, Künstlerhaus Mousonturm, Waldschmidtstr. 4

Bauhaus

Wer war Max Gebhard? Die Autor*innen von »100 Jahre Bauhaus. Vielfalt, Konflikt und Wirkung« stellen ihr Buch vor und gehen dieser und vielen anderen Fragen nach. Der Band erscheint im April im Metropol Verlag.

-> Berlin, 6.5.2019, 19 Uhr, Salon der Rosa Luxemburg Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1

Top Manta

Wie können Papierlose um Arbeitsrechte und städtische Teilhabe kämpfen? Vertreter*innen von der Gewerkschaft der Straßenverkäufer aus Barcelona und Respect Berlin laden zu einer deutsch-spanischen Veranstaltung ein. In der Oranienstraße 45 gibt es jeden Dienstag ab 15 Uhr die Top-Manta-Artikel zu kaufen.

-> Berlin, 17.5.2019, Bilgisaray, Oranienstr. 45