Titelseite ak
ak Newsletter
ak bei Diaspora *
ak bei facebookak bei Facebook
Twitter Logoak bei Twitter
Linksnet.de
Verein fuer politische Bildung, Analyse und Kritik e.V.

ak logo ak - analyse & kritik - zeitung für linke Debatte und Praxis / Nr. 625 / 21.3.2017

Geschäftsführer_in gesucht!

Wir suchen zu Mai eine_n Geschäftsführer_in für den a.k.i. Verlag. Die Geschäftsführung findet in enger Kooperation mit dem Kollektiv statt, das die Zeitung ak - analyse & kritik produziert und vertreibt, und wird zusammen mit einem weiteren Projektmitglied ausgeübt. Neben der praktischen Geschäftsführung (Erstellung des Jahresabschlusses, Kontrolle der Buchhaltung, Einstellungen, geschäftliche Vertretung nach außen) gehört zu deinen Aufgaben, dir einen kontinuierlichen Überblick über die finanzielle Situation von ak und die Aboentwicklung zu verschaffen, ggfs. Werbekampagnen zu planen und dir Gedanken über Entwicklungsperspektiven von ak in der linken Medienlandschaft zu machen. In enger Koordination mit dem Gesamtprojekt arbeitet die Geschäftsführung an der Weiterentwicklung des Vertriebs und begleitet den anstehenden Prozess der Webseitenerneuerung.

Für die Aufgaben ist eine Arbeitszeit von etwa 60 Stunden im Monat vorgesehen, in der Einarbeitungszeit mehr. Die Anwesenheit in der Redaktion in Hamburg ist mindestens für einige Tage im Monat während der Schlussredaktion notwendig. Wohnort Hamburg ist daher von Vorteil. Bezahlt wird nach unserem ganz speziellen Haustarif.

Perspektivisch ist die Mitarbeit in einem anderen ak-Arbeitsbereich und entsprechend eine Aufstockung in Zeit und Bezahlung erwünscht. Du bringst mit:

politische Verbundenheit mit ak, viel Erfahrung mit der Arbeit in linken Projekten, buchhalterisches Verständnis, idealerweise Erfahrung mit Geschäftsführung, einen guten Überblick über die linke Medienlandschaft, Organisationstalent, Beharrlichkeit und Motivation, in einem manchmal etwas chaotischen linksradikalen Projekt mit netten Kolleg_innen für ein Ende des Kapitalismus zu arbeiten.

Bei gleicher Eignung werden sowohl Frauen als auch Menschen mit Migrationsgeschichte bevorzugt.

Bewerbung bis 30. April ausschließlich per Mail an redaktion@akweb.de